Storage Rootserver

Ein Storage Rootserver ist im Prinzip eine Memory Card, nur mit viel mehr Platz.



Suchst du was bestimtes?

0
39.44 688.19
0
0 312.04
0 Bytes
16 GB256 GB
0 Bytes
0 Bytes11.72 TB

Wir haben <strong class='text--highlight'>8 Rootserver</strong> für dich gefunden

Hetzner Logo
2 Bewertungen
SX62
Intel® Xeon® E3-1270 v3 Quad-Corecpu
4x 9.77 TBHDD
32 GBmemory
Falkensteinlocation
ab 74.24 €Einrichtungsgebühren 80.04 €
Zum Angebot
OVH Logo

Leider gibt es keine Bewertungen.

Advance STOR-1
Intel Xeon-D 1521cpu
4x 3.91 TBHDD
16 GBmemory
FFMlocation
ab 93.57 €Einrichtungsgebühren 81.87 €
Zum Angebot
OVH Logo

Leider gibt es keine Bewertungen.

Advance STOR-2
Intel Xeon-D 1541cpu
4x 11.72 TBHDD
32 GBmemory
FFMlocation
ab 168.63 €Einrichtungsgebühren 115.99 €
Zum Angebot
Hetzner Logo
2 Bewertungen
SX132
Intel® Xeon® E5-1650 v3 Hexa-Corecpu
10x 9.77 TBHDD
128 GBmemory
Falkensteinlocation
ab 184.44 €Einrichtungsgebühren 196.04 €
Zum Angebot
OVH Logo

Leider gibt es keine Bewertungen.

mHG-2019
Intel Xeon Silver 4110cpu
2x 5.86 TBHDD
96 GBmemory
FFMlocation
ab 256.36 €Einrichtungsgebühren 0.00 €
Zum Angebot
Hetzner Logo
2 Bewertungen
SX292
Intel® Xeon® E5-1650 v3 Hexa-Corecpu
15x 9.77 TBHDD
256 GBmemory
Falkensteinlocation
ab 300.44 €Einrichtungsgebühren 312.04 €
Zum Angebot
OVH Logo

Leider gibt es keine Bewertungen.

FS-48T
Intel Xeon E5-2620v3cpu
12x 3.91 TBHDD
64 GBmemory
FFMlocation
ab 377.23 €Einrichtungsgebühren 0.00 €
Zum Angebot
OVH Logo

Leider gibt es keine Bewertungen.

FS-72T
Intel Xeon E5-2620v3cpu
12x 5.86 TBHDD
64 GBmemory
FFMlocation
ab 469.83 €Einrichtungsgebühren 0.00 €
Zum Angebot

Du möchtest deinen Rootserver hier bewerben? Schreib uns eine Nachricht.

Storage Rootserver

Erinnert ihr euch an die frühe Zeit der Konsolenspiele? Ohne Memory-Card ging da gar nichts! Ein Storage Rootserver ist im Prinzip eine Memory Card, nur mit viel mehr Platz. Was genau bietet ein Storage Rootserver und warum wird er gebraucht, wenn man doch auf dem eigentlichen Rootserver schon genug Platz hat?

Diese Fragen wollen wir im folgenden Artikel beantworten.

Speicherplatz ist nicht gleich Speicherplatz Ein Rootserver verarbeitet 24 Stunden lang, 7 Tage die Woche große Datenmengen. Er wird für das Hosten von Websiten, für Online Gaming, als Mailserver oder Firmenserver verwendet. Leider ist es, wie so oft in der Welt der IT, so: Nichts hält ewig. Auch ein Rootserver kann mal den Geist aufgeben. Das kann an einem Hackerangriff liegen, an einem Virus, aber auch einfach an veralterter Software oder defekter Hardware. Fehler führen oft zu Datenverlust – und das ist für die Kunden ein Desaster – egal ob Gamer oder Banker. Das ist nur eine der vielen Situationen, bei denen ein Storageserver ins Spiel kommt. Wie bereits im Beispiel mit der Memory Card erwähnt, ist der Storageserver so etwas wie ein „Lagerraum“. Ein Speicherplatz für Daten, die von der täglichen Datenverarbeitung ausgenommen sind und vom täglichen Traffic des Rootservers nicht betroffen sind.

Die Sicherheitskopie

Ein Backup ist immer eine gute Idee. Ein Storageserver ist nicht nur dazu da, um große Datenmengen zu lagern, sondern kann auch dazu verwendet werden eine Sicherheitskopie der Arbeiten des Rootservers zu erstellen.

Zugang zum Speicherplatz

Wie man die Zugangsberechtigungen zum Speicherplatz designt ist jedem Rootserver Besitzer selbst überlassen. Sind auf dem Storageserver zum Beispiel die Kundendaten der Firma gespeichert, ist es illegal darauf anderen Usern Zugriff zu geben oder diese weiterzugeben. Diese Daten sollten also auf dem Speicherplatz verschlüsselt werden. Wenn man aber auf dem Storageserver die Daten und Dokumente für ein gemeinsames Projekt zwischen mehreren Firmen aufbewahrt (ähnlich wie bei einer Cloud), so kann man bestimmten Usern von Außen eine Zugriffsberechtigung einräumen. Der Storageserver ist dazu da, um als Lager zu dienen, auf das man bei Bedarf Zugriff hat. Ist dieser Bedarf nicht gegeben, bleiben die Daten unberührt und sind auf dem separaten Server gespeichert, ohne die Aktivität oder Leistung des übergeordneten Rootservers zu behindern.

Platz sparen – Geld sparen

Dokumente und Daten digital zu lagern spart Platz. Heutzutage müssen nur noch wenige Dokumente wirklich auf Papier existieren (Verträge, Rechnungen oder ähnliches – und auch hier gibt es mittlerweile Ausnahmen). Die Papierersparnis alleine ist enorm, was somit auch zu einer enormen Geldersparnis führt. Das gesparte Geld kann in die Sicherheit und Wartung des Storageservers investiert werden.

Partner

helloplayer1 Partner Logo
UMX Gaming Partner Logo
Rhinoshield Partner Logo
Gamesplanet Partner Logo